Information nach §15 Versicherungsvermittlungsverordnung – VersVermV zum Download als PDF

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Einzelheiten zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Erstinformation

Okay
 
Erstinformationen

Information nach §15 Versicherungsvermittlungsverordnung - VersVermV
Stand 18.03.2019

Inhaber
Frank Kossmann

Anschrift:
Versicherungsmakler Frank Kossmann e. Kfm
Europa-Center
10789 Berlin

Status des Vermittlers nach Gewerbeordnung:
Wir sind als Versicherungsmakler nach § 34d Abs. 1 Nr. 2 der Gewerbeordnung tätig, bei der zuständigen Behörde, der Industrie- und Handelskammer Berlin, gemeldet und im Vermittlerregister unter der Nummer D-BHGI-6BYAR-79 registriert.

Beratung und Vergütung:
Wir bieten im Zuge der Vermittlung eine Beratung gemäß den gesetzlichen Vorgaben an und erhalten für die erfolgreiche Vermittlung eines Versicherungsvertrages eine Provision von Versicherungsunternehmen. Diese Provision ist nicht separat von Ihnen an uns zu bezahlen, sondern bereits in der Versicherungsprämie enthalten. Weitere Vergütungen erhalten wir im Zusammenhang mit der Vermittlung nicht.

Bei Interesse können Sie die Angaben bei der Registerstelle überprüfen:
Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin
Tel.: 0180-600-585-0*
*Festnetzpreis 0,20 €/ Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 €/Anruf
http://www.vermittlerregister.info

Schlichtungsstellen für außergerichtliche Streitbeilegung:

Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 08 06 32
10006 Berlin

Ombudsmann private Kranken- und Pflegeversicherung
Postfach 06 02 22
10052 Berlin
PDF Download

Kautionsversicherung,

Unternehmen der Bauwirtschaft müssen heute akzeptieren, dass bei öffentlichen wie privaten Bau-Aufträgen für einen Großteil der Bauleistungen Sicherheitseinbehalte gefordert werden. Die Auftraggeber wollen sicher sein, dass der Auftrag so ausgeführt wird wie vereinbart und dass mögliche Gewährleistungsansprüche auch zu einem späteren Zeitpunkt noch befriedigt werden können. Konkret behält der Auftraggeber in der Regel einen bestimmten Prozentsatz, meist 5 oder 10 Prozent der Auftragssumme bzw. der Schlussrechnung als Sicherheit ein.

Alternativ kann das Bauunternehmen auch eine Bürgschaft zur Sicherstellung der vertraglichen Verpflichtungen bieten. Rund 80 Prozent der benötigten Bürgschaften werden derzeit als Avalkredite über Banken abgedeckt. Doch auch dann binden die geforderten Sicherheitsleistungen große Teile des Kapitals, da sie ganz oder teilweise auf die Kreditlinie angerechnet werden.

Eine günstige Lösung bietet die VHV als Spezialversicherer über ihre Kautionsversicherung. Der Vorteil: Bürgschaften der VHV werden nicht auf die Kreditlinie bei der Bank angerechnet, der Liquiditätsspielraum wird also nicht eingeschränkt. Gerade in Zeiten, in denen die Kreditvergabe der Banken restriktiver wird, lohnt sich das Angebot der VHV Versicherungen.

 

FIRMEN Kautionsversicherung Premium

  • Unschlagbar günstig im Vergleich zu den Konditionen der Hausbank
  • Frei wählbare Bürgschaftslinie zwischen 10.000 und 2.5 Mio. EUR
  • Vereinfachte Bonitätsprüfung bei Bürgschaftslinien bis einschließlich 100.000 EUR
     

FIRMEN Kautionsversicherung Gewerbe und Industrie

Gewerbe & Industrie

  • Unschlagbar günstig im Vergleich zu den Konditionen der Hausbank
  • Frei wählbare Bürgschaftslinie zwischen 25.000 und 1.5 Mio. EUR
  • Flexibel einsetzbar für sechs verschiedene Bürgschaftsarten

FIRMEN Kautionsversicherung Bau-Direkt (Einzelbürgschaft)

Bau-Direkt

  • Unschlagbar günstig im Vergleich zu den Konditionen der Hausbank
  • Einzelbürgschaft zwischen 1.000 und 100.000 EUR
  • Günstiger Einmalbeitrag bei bis zu sechs Jahren Laufzeit der Bürgschaft