Information nach §15 Versicherungsvermittlungsverordnung – VersVermV zum Download als PDF

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Einzelheiten zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Erstinformation

Okay
 
Erstinformationen

Information nach §15 Versicherungsvermittlungsverordnung - VersVermV
Stand 18.03.2019

Inhaber
Frank Kossmann

Anschrift:
Versicherungsmakler Frank Kossmann e. Kfm
Europa-Center
10789 Berlin

Status des Vermittlers nach Gewerbeordnung:
Wir sind als Versicherungsmakler nach § 34d Abs. 1 Nr. 2 der Gewerbeordnung tätig, bei der zuständigen Behörde, der Industrie- und Handelskammer Berlin, gemeldet und im Vermittlerregister unter der Nummer D-BHGI-6BYAR-79 registriert.

Beratung und Vergütung:
Wir bieten im Zuge der Vermittlung eine Beratung gemäß den gesetzlichen Vorgaben an und erhalten für die erfolgreiche Vermittlung eines Versicherungsvertrages eine Provision von Versicherungsunternehmen. Diese Provision ist nicht separat von Ihnen an uns zu bezahlen, sondern bereits in der Versicherungsprämie enthalten. Weitere Vergütungen erhalten wir im Zusammenhang mit der Vermittlung nicht.

Bei Interesse können Sie die Angaben bei der Registerstelle überprüfen:
Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin
Tel.: 0180-600-585-0*
*Festnetzpreis 0,20 €/ Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 €/Anruf
http://www.vermittlerregister.info

Schlichtungsstellen für außergerichtliche Streitbeilegung:

Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 08 06 32
10006 Berlin

Ombudsmann private Kranken- und Pflegeversicherung
Postfach 06 02 22
10052 Berlin
PDF Download

Rürup-Rente

Die so genannte Rürup-Rente ist eine private, kapitalgedeckte Rentenversicherung. Wie die Riester-Rente wird auch sie steuerlich gefördert. Sie eignet sich grundsätzlich für alle, die steuerlich gefördert für ihr Alter vorsorgen möchten. Denn sie garantiert eine monatliche, lebenslange Rente.

Besonders interessant ist die "Rürup-Rente" deswegen für Selbstständige, Freiberufler und Gewerbetreibende. In Ergänzung zu der gesetzlichen Rente eignet sie sich auch für Arbeiter, Angestellte und Beamte.

Die Nutznießer haben mit der Rürup-Rente eine lebenslange, monatlich ausgezahlte Rente. Dafür zahlen sie monatlich, jährlich oder als Einmalbetrag ihre Beiträge in diese individuelle Versicherung. Dabei sind durchaus auch beitragsfreie Zeiträume möglich.

Was ist zu beachten?

Voraussetzung für die steuerliche Begünstigung der Beiträge ist, dass beispielsweise die monatliche Rente frühestens ab Vollendung des 60. Lebensjahrs beginnt. Zudem sind die Leistungen weder übertragbar noch beleih- oder verkaufbar. Das Vorsorgekapital ist nicht in einem Betrag auszahlbar. Die Versicherungsansprüche sind nicht vererbbar.

Wohl besteht die Möglichkeit, die Versicherung um einen Hinterbliebenenschutz zu ergänzen. Zusätzlich können sich Versicherte gegen den Eintritt der verminderten Erwerbsfähigkeit steuerlich begünstigt absichern.

Die steuerlich Förderung erfolgt derzeit indirekt als steuermindernde Sonderausgabe in der Einkommenssteuererklärung. Für Alleinstehende liegt der Höchstbetrag bei 20.000 Euro, für zusammen veranlagte Ehegatten bei 40.000 Euro. In der Übergangsphase bis zum Jahr 2025 können die Beiträge nur zu einem bestimmten Prozentsatz berücksichtigt werden.

                                                                                                                                          


Angebot anfordern